Wie erkennen Sie, ob jemand lügt?

Zu diesen Erkenntnissen bin ich natürlich nicht selber gekommen, aber für jeden, der es beherrscht, ein machtvolles Instrument. Am Ende des Beitrages finden Sie weiterführende Informationen, zu diesem Thema.


Get Follow Me Buttons

Das klassische Zeichen der Lüge ist, dass die Hand an das Gesicht gehoben wird – zum Beispiel, um das Kinn zu streicheln oder die Nase zu berühren. Diese Bewegungen werden vom Gesprächspartner so ausgeführt, als ob er damit die Worte aus dem Mund “verstecken” möchte. Diese Bewegungen erfolgen meistens unbewusst.

Ein weiterer wichtiger Punkt sind die Augenbewegungen. Im Allgemeinen, wenn eine Person Ihre Frage mit einer visuellen Informationen beantwortet, werden die Augen nach oben gehen (hier unterscheiden die Spezialisten zwei Fälle: rechts oben oder links oben).  Das ist so, als würden man mentale Bilder abrufen. Dies passiert auch unbewusst.

Die meisten Menschen denken, dass wir Augenkontakt halten, wenn wir die Wahrheit sagen und den Augenkontakt unterbrechen, wenn wir lügen. Dem ist aber nicht so. Die Mehrheit der Menschen hält den Blickkontakt beim Lügen, weil sie die Augenbewegung nicht brauchen, um Informationen aus ihrem Gedächtnis abrufen. Also es ist eine bewusste Entscheidung den Gesprächspartner anzuschauen – looking at you -, um aufrichtig zu erscheinen.

Der Punkt hier ist nicht zu zeigen, dass dieses Verhalten eine Lüge ist und jenes nicht. Dafür gibt es zu viele Gegenbeispiele. Das Geheimnis besteht darin, den Menschen genau zu beobachten, also sein Verhalten – seine mentalen Prozesse, die in seinem Kopf ablaufen, herauszufinden. Aus diesen Mustern heraus erkennen Sie die Lüge.

Also heißt es üben, üben und üben.

Führen Sie Gespräche in der Familie, mit Freunden und Bekannten. Beobachten Sie die Augenbewegungen und erkennen Sie die Muster. Je mehr Sie üben, desto besser werden Sie.

 

Die oben versprochenen Informationen:

  1. Ich weiss, was du denkst, Das Geheimnis, Gedanken zu lesen von Thorsten Havener
  2. Die perfekte Masche: Die perfekte Gesprächshypnose von Volker Fröhlich
  3. Absolute Magic von Derren Brown
  4. Neurolinguistisches Programmieren: Gelungene Kommunikation und persönliche Entfaltung von Joseph O’Connor, John Seymour

Sie erfahren viel über die Geheimnisse der Menschenbeobachter – Zauberer, Hypnotiseure, Verkäufer…

Viel Spaß

Ersin Söbütay

Share/Bookmark//

Bookmark Buttons

 



Bookmark & Share

Aufrufe: 197

Add a Comment

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com