E-Mail-Adressen-Encoder

Sie sind im Internet präsent (Websites, Soziales Netzwerk, Foren…). Dabei bleibt es nicht aus, dass bestimmte Kontaktdaten von Ihnen im Web frei zugänglich sind. Wie z.B. Ihre E-Mail-Adresse.

Es gibt nun Programme (Webcrawler) im WWW, die die Webseiten nach bestimmten Informationen absuchen: Z.B. @, mailto uvm.. Diese Informationen werden gesammelt und natürlich vermarktet. Einen Teil Ihrer Spam-Mails bekommen Sie auf diesem Weg. Damit Webcrawler Ihre E-Mail-Adresse nicht finden, gibt es Internetseiten, die die Ascii-Zeichen Ihrer E-Mail-Adresse in die dezimalen Einheiten umwandeln (E-Mail-Adressen-Encoder).

Also würde Ihre E-Mail-Adresse

ihre@anbieter.com

dann so aussehen: ihre@anb
ieter.com

Oder

<a href="mailto:ihre@anbieter.com">Hier</a>

sieht dann folgendermaßen aus:

<a href="mailto:&#105;&#104;&#114;&#101;&#064;&#097;&#110;&#098;
&#105;&#101;&#116;&#101;&#114;&#046;&#099;&#111;&#109;
">Hier</a>

Die Online-Ansicht Ihrer Webseite zeigt Ihre korrekte E-Mail-Adresse und im HTML-Code ist diese nicht mehr zu finden. Denn hier suchen die Webcrawler nach entsprechenden Informationen. Ändern Sie die entsprechenden Stellen im HTML-Code Ihrer Internetseiten und schon erschweren Sie den Suchrobotern im Web die Arbeit. Gleichzeitig verringern Sie die Anzahl Ihrer Spam-Mails.

 

Gruß
Ersin Söbütay

Aufrufe: 1700

Add a Comment

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com